AUTOMUSEUM DR. CARL BENZ

IN DER HISTORISCHEN BENZ-FABRIK

Das Automuseum Dr. Carl Benz in Ladenburg ist dem Erfinder des Automobils gewidmet. Schwerpunkte der privaten Sammlung von Winfried A. Seidel sind Fahrzeuge der Marken Benz, Benz Söhne und Mercedes Benz.

Schon im Jahr 1908 rollten die ersten Automobile unter dem Markennamen „Benz Söhne“ aus der im Stil der Gründerzeit gebauten Fabrik.

Weltweit existieren nur noch drei der hier gebauten Fahrzeuge. Zwei davon stehen heute wieder in der Fabrikhalle, in der sie einst hergestellt wurden.

Insgesamt circa 120 Fahrzeuge sind im Automuseum Dr. Carl Benz zu sehen. Vom hölzernen Laufrad des Freiherrn von Drais, bis zu den bunten Motorrollern der 50iger Jahre des letzten Jahrhunderts.

Vom 1. Automobil der Welt, bis zum silbernen Mercedes-Benz Formel 1 Rennwagen. Hinzu kommen viele Vitrinen mit Erinnerungsstücken aus dem Leben der Familie Benz. Hier erleben Sie die Geschichte der Mobilität so hautnah als wären Sie selbst dabei gewesen.

Adresse & Konatkt

Automuseum Dr. Carl Benz
Ilvesheimer Straße 26, 68526 Ladenburg
Tel: 06203 - 181786, Fax: 06203 - 2503
E-Mail: info@automuseum-ladenburg.de

Öffnungszeiten

Wir machen eine kurze Winterpause vom 16.12.2018 bis zum 18.1.2019.
Mittwoch, Samstag, Sonntag und an Feiertagen
von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Gruppenführungen nach Anmeldung,
auch außerhalb der Öffnungszeiten

Eintrittspreise

Erwachsene 5,00 €, Kinder 3,00 €,
Familienkarte (Eltern mit Kindern unter 14) 10,00 €, Gruppen (ab 15 Personen) 4,00 € (p.P.),
Vortrag 50,00 €, Fotopass 3,00 €